web-archive-it.com » IT » S » SANMARTIN.IT

Total: 148

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Associazione Turistica S.Martino in Badia St.Martin in Thurn Plan de Corones Kronplatz - Campill
    belegte Bezeichnung des Dorfes Campill geht auf das Jahr 1312 zurück mit dem Namen Campil ausgesprochen Ciampeil heute Ciampei Der Name Lung a ru Lungiarü scheint in Urkunden erst im Jahre 1831 auf was aber nicht ausschließt dass die Bevölkerung diesen Namen schon vorher gebraucht hat Umgeben von saftigen Wäldern Wiesen und Feldern liegt Campill in einer wunderschönen Gegend deren Rahmen mächtige Gebirgsmassive wie die Puez Gruppe die Geisler von Campill oder der wohl bekannte Hausberg der Peitlerkofel bilden Die auf eine jahrhundertealte Tradition basierende bäuerliche Siedlungsweise die Weiler ladinisch viles genannt das einem F reilichtmuseum anmutende Mühlental die vielen Kleinode des Naturparks Puez Geisler sowie die gesunde würzige Bergluft lassen hier den Urlaub zu einem unvergess lichen Erlebnis werden Landwirtschaft und Viehzucht waren bis vor wenigen Jahrzehnten die einzige Erwerbsquelle der Bewohner Ergiebiger war aber immer schon die Viehzucht Rinder Schafe Pferde begünstigt durch die Tal und Bergwiesen und die Weidemöglichkeiten im Wald und auf der Alm Auch der Holzhandel spielte eine nicht geringe Rolle Das Landleben aber verändert sich seit einigen Jahrzehnten Maschinen und Traktoren erledigen die Feld und Waldarbeit schnell und l assen auch für andere Beschäftigungen Zeit In touristischer Hinsicht gilt heute Campill als ein originelles

    Original URL path: http://www.sanmartin.it/index.php?option=com_content&view=article&id=50&Itemid=57&lang=de-DE (2015-06-20)
    Open archived version from archive


  • Untermoi
    am Eingang zum Naturpark Puez Geisler das dem Besucher zur wahren Oase der Ruhe abseits jeden Rummels wird Einer langen Tradition erfreuen sich hier die Bauernbäder Höhlenstein welche weit über Ladinien hinaus Bekanntheit erlangt haben Die Quelle entspringt ungefähr 100 m vom Bad entfernt aus Bellerophonschichten einer kalkigen Tropfsteinhöhle Es ist ein alkalisches erdiges Wasser und besitzt eine auflösende stärkende Wirkung Es wird für Bade und Trinkkuren verabreicht In einer

    Original URL path: http://www.sanmartin.it/index.php?view=article&catid=35%3Alocalita&id=51%3Aantermoia&tmpl=component&print=1&layout=default&page=&option=com_content&Itemid=58&lang=de-DE (2015-06-20)
    Open archived version from archive

  • Associazione Turistica S.Martino in Badia St.Martin in Thurn Plan de Corones Kronplatz - Untermoi
    reizenden Dolomitenlandschaft Der Dorfkern gruppiert sich um die schmucke Kirche des Hl Antonius und die sonnenausgesetzte Lage hat die Ortschaft zu einem beliebten Kurort für Sommer und Winterfrische werden lassen Das Würzjoch ist nicht weit entfernt ca 5 Km und in kürzester Zeit erreichbar Hier beginnen zahlreiche Wanderungen z B der Peitlerkofelrundgang Das Bergdorf Antermoia dehnt sich unmittelbar am Fuße des Peitlerkofels das West Eckstein der Dolomiten aus und rühmt sich einer einmaligen Naturlandschaft am Eingang zum Naturpark Puez Geisler das dem Besucher zur wahren Oase der Ruhe abseits jeden Rummels wird Einer langen Tradition erfreuen sich hier die Bauernbäder Höhlenstein welche weit über Ladinien hinaus Bekanntheit erlangt haben Die Quelle entspringt ungefähr 100 m vom Bad entfernt aus Bellerophonschichten einer kalkigen Tropfsteinhöhle Es ist ein alkalisches erdiges Wasser und besitzt eine auflösende stärkende Wirkung Es wird für Bade und Trinkkuren verabreicht In einer Urkunde aus dem Jahre 1263 finden wir erstmals die Bezeichnung Undermoy und in einem Schriftstück aus dem Jahre 1482 auch das Wort Antermoja im Jahre 1883 taucht zum ersten Mal die ladinische Form Antermeja auf Die kleine Aufstiegsanlage verwandelt im Winter auch Untermoi in ein kleines reizvolles Skigebiet das besonders für Anfänger Familien und Kinder geeignet

    Original URL path: http://www.sanmartin.it/index.php?option=com_content&view=article&id=51&Itemid=58&lang=de-DE (2015-06-20)
    Open archived version from archive

  • Pikolein
    unter dem Namen Pingelìn 8 Jahre später wird der Name Piklein Friedreich von Piklein erwähnt Pikolein rühmt sich heute wichtiger historischer Gebäude und beheimatet schon seit 100 Jahren die ersten sozialen Einrichtungen des Gadertales Das Haus Ćiasa dl Maier 1650 erbaut welches früher zur Beherbergung wichtiger Leute diente die an der Eisenverarbeitung in der naheliegenden Fraktion Alfur beteiligt waren ist ein gut erhaltenes Beispiel aus früheren Zeiten Aus demselben Jahrhundert stammt die kleine St Anton Kirchen dlijia de Sant Antone die noch heute viele Besucher begrüßt Gleich oberhalb der Kirche liegt das im 14 Jahrhundert erbaute Gebäude Ćiastel Freieck Dieses Haus war früher ein Gasthaus später wurde es als Altersheim genutzt Außerdem befinden sich der Sozialsprengel Gadertals und eine Apotheke in der kleinen Ortschaft von Pikolein Im Winter genießt man eine direkte Verbindung zum Skigebiet Kronplatz Südtirols Skiberg Nr 1 durch die neue Anlage auf der Südwestseite des Piz de Plaies mit der Talstation in Pikolein Die dazugehörige attraktive schwarze Piste Piculin führt über ein natürlich gehaltenes Gelände nach Pikolein Ein Niederflurbussystem im 20 Minutentakt ermöglicht außerdem den Anschluss an die Anlagen in Alta Badia und damit den Einstieg in die Sellaronda Pikolein hat auch für die warme Jahreszeit viel

    Original URL path: http://www.sanmartin.it/index.php?view=article&catid=35%3Alocalita&id=140%3Apiccolino&tmpl=component&print=1&layout=default&page=&option=com_content&Itemid=176&lang=de-DE (2015-06-20)
    Open archived version from archive

  • Associazione Turistica S.Martino in Badia St.Martin in Thurn Plan de Corones Kronplatz - Pikolein
    ü d M befindet sich auf der linken Seite des Tales nicht weit entfernt vom Dorf St Martin in Thurn Genau dort wo sich das untere Gadertal öffnet und den Blick auf eine prächtige Landschaft ermöglicht wo der Peitlerkofel und der Heiligkreuzkofel alle Besucher des Tales willkommen heißen Zum ersten Mal erscheint Pikolein im Jahre 1296 im Sonneburger Urbar unter dem Namen Pingelìn 8 Jahre später wird der Name Piklein Friedreich von Piklein erwähnt Pikolein rühmt sich heute wichtiger historischer Gebäude und beheimatet schon seit 100 Jahren die ersten sozialen Einrichtungen des Gadertales Das Haus Ćiasa dl Maier 1650 erbaut welches früher zur Beherbergung wichtiger Leute diente die an der Eisenverarbeitung in der naheliegenden Fraktion Alfur beteiligt waren ist ein gut erhaltenes Beispiel aus früheren Zeiten Aus demselben Jahrhundert stammt die kleine St Anton Kirchen dlijia de Sant Antone die noch heute viele Besucher begrüßt Gleich oberhalb der Kirche liegt das im 14 Jahrhundert erbaute Gebäude Ćiastel Freieck Dieses Haus war früher ein Gasthaus später wurde es als Altersheim genutzt Außerdem befinden sich der Sozialsprengel Gadertals und eine Apotheke in der kleinen Ortschaft von Pikolein Im Winter genießt man eine direkte Verbindung zum Skigebiet Kronplatz Südtirols Skiberg Nr 1 durch die neue Anlage auf der Südwestseite des Piz de Plaies mit der Talstation in Pikolein Die dazugehörige attraktive schwarze Piste Piculin führt über ein natürlich gehaltenes Gelände nach Pikolein Ein Niederflurbussystem im 20 Minutentakt ermöglicht außerdem den Anschluss an die Anlagen in Alta Badia und damit den Einstieg in die Sellaronda Pikolein hat auch für die warme Jahreszeit viel zu bieten erholsame Spaziergänge und Wanderungen in der unberührten Natur machen einen unvergesslichen Urlaub möglich Dank seiner zentralen Lage erreicht man in wenigen Minuten die beiden Naturparks Puez Geisler und Fanes Senes Prags wo der Spaß garantiert nicht aufhört Groß und

    Original URL path: http://www.sanmartin.it/index.php?option=com_content&view=article&id=140&Itemid=176&lang=de-DE (2015-06-20)
    Open archived version from archive

  • Informationsschreiben ex Art. 13 Gesetz 196/2003
    persönlichen Daten Wir informieren Sie darüber dass die angegebenen Personalien auf elektronischem Wege aufgenommen werden und ausschliesslich dazu dienen den Anfragen des Übermittlers entgegen zu kommen und einen Informationsservice zu seinen Gunsten zu aktivieren dem Übermittler steht die Ausübung seiner Rechte laut Artikel 7 Gesetz 196 2003 jederzeit zu Gemäß Gesetz 196 2003 genehmige ich die Übermittlung der von mir gelieferten Daten an den Rechtsinhaber Turismusverein St Martin in Thurn

    Original URL path: http://www.sanmartin.it/index.php?view=article&id=146%3Ainformativa-ai-sensi-dell-art-13-del-dlgs-n-1962003&tmpl=component&print=1&layout=default&page=&option=com_content&Itemid=146&lang=de-DE (2015-06-20)
    Open archived version from archive

  • Wo sind wir?
    enabled in order for you to use Google Maps However it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser To view Google Maps enable JavaScript by changing

    Original URL path: http://www.sanmartin.it/index.php?view=article&id=147%3Adove-siamo&tmpl=component&print=1&layout=default&page=&option=com_content&Itemid=180&lang=de-DE (2015-06-20)
    Open archived version from archive

  • Associazione Turistica S.Martino in Badia St.Martin in Thurn Plan de Corones Kronplatz - Wo sind wir?
    JavaScript is either disabled or not supported by your browser To view Google Maps enable JavaScript by changing your browser options and then try again Suchen Suche nach Dorf Zimmertyp Alle Untermoi Campill Piculin St Martin Alle Wohnungen Einzelzimmer Doppelzimmer Dreibettzimmer Suite Unterkunfttyp Alle Urlaub auf dem Bauernhof Hotel Berghütten Pensionen Appartements Angebote Newsletter Name Email Ja ich gebe meine Einwilligung zur Datenverarbeitung Wo sind wir siehe Googlemaps WIE IST

    Original URL path: http://www.sanmartin.it/index.php?option=com_content&view=article&id=147&Itemid=180&lang=de-DE (2015-06-20)
    Open archived version from archive



  •